3D Erlebnisrefraktion – neueste Technik für beste Qualität


Der Kunde sieht während der gesamten Refraktion durch Polarisation getrennte Bilder für das rechte und linke Auge. Die Trennung erfolgt in der Messbrille über spezielle Filter. Zur Sehzeichendarstellung wird ein 3D-Monitor verwendet, der die Bilder zeilenweise durch Polarisation trennt.

PasKal3D ist eine Neuerfindung, die dem Augenoptiker die Augenglasbestimmung in bisher nicht gekannter Qualität und Geschwindigkeit ermöglicht. Refraktion bis heute: Zuerst wird das eine Auge gemessen, das andere ist abgedeckt, dann wird getauscht und am Ende kommen noch ein paar Teste für beide Augen.

PasKal3D bricht diese Abfolge mit Hilfe modernster 3D-Technik auf und ermöglicht dem Augenoptiker damit eine viel genauere Messung als das bisherige System. Während der Refraktion, schaut der Kunde ganz entspannt auf eine schöne Landschaft und bemerkt gar nicht, welche Bilder dem rechten und welche Bilder dem linken Auge angeboten werden.